Der erste Backtag

Nach einigen Backversuchen habe ich beschlossen, einen ganzen halben Backtag einzulegen. Der Plan war Günther Webers Bauernbrot und Weißbrot, sowie Halterner Graubrot vom Brotdoc zu backen. Zur Mittagspause gab es Pizza mit Vorteig und langer Führung. Hat auch alles geklappt ;-)

Die Idee dabei war, nicht jeden Tag den Ofen aufheizen zu müssen, warten bis der Backstein heiß ist und die ganze Woche mit dem anrühren verschiedener Vorteige beschäftigt zu sein – selbst wenn das natürlich eine schöne Beschäftigung ist, besonders familienkompatibel ist das nicht. Außerdem muss auch noch aufgeräumt werden, aber als Vater in Elternzeit mache ich das sowieso mehrmals täglich an verschiedenen Kriegsschauplätzen. Da mich im Moment das Backfieber sehr gepackt hat, backe ich zweimal die Woche jeweils drei bis vier Brote.

Der nächste Backtag ist geplant, es gibt zweimal Toast und ein Dinkelbrot. Bis dahin.

Ein Gedanke zu „Der erste Backtag

  1. Pingback: Bauernbrot nach Günther Weber | KH

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>